Mathias Schauland, Lead-Gesang & Gitarre

Mathias war 13 Jahre alt, als er das erste Mal zur Gitarre griff. Seine Motivation, dieses Instrument zu erlernen, resultierte aus seiner Begeisterung für die Band "Die Ärzte". Nun konnte er seine Lieblings-Nummern nicht nur hören sondern auch selber spielen. Da es auf den damaligen Partys deutlich besser ankam, wenn er seine Akkorde durch etwas Gesang ergänzte, lernte Mathias Singen.

Nach zahlreichen Akustik-Auftritten auf Partys und an Lagerfeuern wurde Mathias Sänger und Gitarrist der Norddeutschen Heavy-Rock-Band "Sorum".

Um musikalisch nicht auf der Stelle zu treten, lernte Mathias Bass spielen und stieg mit 15 Jahren bei der Country-Rock-Band "Steamboat" als Bassist ein. Mit mehr als 30 Auftritten im Jahr erarbeitete sich Mathias mit dieser Band eine klare Bühnenroutine. Hier stieß er wenig später auch auf Jörg Lüth, der die Band als Gitarrist ergänzen sollte.

1993 verließ Mathias "Steamboat", um musikalisch etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Er gründete mit Jörg die Rock-Band "California Cornflakes". Schnell fanden sich weitere Musiker, die Teil dieser Band wurden. Die "California Cornflakes" veröffentlichten 1997 ihr Album „As simple as we could“, von dem damals zwei Nummern bei regionalen Radiosendern rotierten.

Da sich die "California Cornflakes" 1999 von ihrem Schlagzeuger trennten, übernahm Mathias kurzerhand den Job des Trommlers, den er eigentlich nur übergangsweise machen wollte. Die Macht der Gewohnheit sollte dafür sorgen, dass er bis heute Schlagzeuger geblieben ist – die Gitarre und den Bass aber keinesfalls vernachlässigt.

2013 beendeten Mathias, Jörg und Bastian die "California Cornflakes" und gründeten die Band WELTKLASSE, die mit Ihrer Debüt-Single "Wenn Du bleibst" in neue musikalische Herausforderungen startet.